Soundwave DJ Table von Florian Andrejewski

Ideenfindung / In­s­pi­ra­ti­on

Zur Ideenfindung hat Florian eine Bühne des bekannten „Tomorrowland Festivals“ weiter geholfen. Sie bestand aus einzelnen Platten die zusammen ein großes parametrisches 3D Bild ergab. Außerdem war die Bühne von hinten beleuchtet. Dies hat Florian sehr gefallen und deshalb übertrug er das Grundprinzip auf einen DJ Tisch. Damit wollte er dieselbe Wirkung aus einzelnen Platten erzeugen. Florians große Leidenschaft ist DJ zu sein und auf Events Musik zu machen.

Was braucht man bei einem DJ Tisch um auch die Musik zu hören?

Lautsprecher

Was kommt aus den Lautsprechern heraus?

Schallwellen !

So ist auch der Name für das Stück entstanden.

≈ Der “Soundwave DJ Table” ≈ 

Funktion / Gestaltung

Wie schon angesprochen wollte Florian ebenso ein parametrisches 3D Bild gestalten. Dies gleicht einer Schallwelle. Die unterschiedlichen Konturen befinden sich auf der Vorderseite. Als gestalterische Wirkung laufen die einzelnen Lamellen auch auf der linken und rechten Seite durch, sodass es ein durchgängiges Bild ergibt. Als weiteres besonderes Merkmal, befinden sich zwischen den einzelnen Lamellen LED-Strips die mit Hilfe einer Software steuerbar sind. Außerdem ragen aus dem Tisch zwei selbst konstruierte Lautsprecherstative, die in der Höhe um 200 mm verstellbar sind. Damit lassen sich die Stative auf die Körpergröße des Bedieners anpassen. Das Stativ benötigt einen Aufsatz, um einen Lautsprecher darauf zu Positionieren. Der Aufsatz besteht aus einer Platte, die mit Linoleum belegt ist. Die Strom- und Lautsprecherkabel sind im Stativ geführt. Somit sind die Kabel kaum sichtbar.

Auf der Bedienerseite befindet sich eine halbrunde Schublade mit einer variablen Inneneinteilung. Diese Rundung überträgt sich auch auf die Arbeitsfläche und den oberen Korpus. Auf der Arbeitsfläche ist eine Einlegeplatte eingelassen, die ebenfalls mit Linoleum belegt ist. Sie verhindert ein Verrutschen der Geräte. Außerdem sorgt sie für eine bessere Haptik und wertet das Gesamtbild auf. Unter der Arbeitsfläche ist genügend Stauraum für Kabel und Mehrfachstecker. Die Linoleumplatte wird es in Zukunft auch mit passendem Ausschnitt für verschiedenes DJ Equipment geben. Als weiters Highlight ist neben dem rechten Lautsprecherstativ eine Induktionsladestation für Smartphones verbaut.

Der „Soundwave DJ Table“ besteht aus Multiplex und ist mit
einem matten anthrazitfarbenen HPL beschichtet. Die Lautsprecherstative bestehen
aus Metall.

Konstruktive Details

Der DJ Table ist so konstruiert, dass er sich werkzeuglos
auseinander bauen lässt. Er kann auch als mobiler DJ Tisch auf verschieden
Events eingesetzt werden. Die Seiten sind mit Hilfe eines Einhängebeschlags in
der Front eingehängt und werden mit einem Kreuzgriff zusätzlich an der
Vorderseite befestigt. Anschließend wird der obere Korpus von oben auf die
Metallstifte gesteckt. Um bei unebenen Boden gegen die Kippgefahr entgegen zu
wirken, sorgen Möbelgleiter
für Ausgleich und stabilen Stand. Hinter der Vorderseite befindet sich ein
Hohlraum, indem alle Kabel und Netzteile der LED’s verbaut sind.

Maße

Breite: 1888 mm
Höhe Tisch: 1108 mm
Tiefe:  940 mm

Verbaute Technik

32 Stück WS2812b LED Streifen
1 Stück Advatek PixLite 4 MKII

Für weitere Infos zum DJ Table und weiteren Angeboten der Schreinerei Andrejewski nehmen Sie gerne unter  schreinerei-andrejewski.de Kontakt auf.